Educación

Historia con moraleja

Ver más Educación 5 junio, 2008

Últimamente estoy leyendo unos libritos de Planeta Agostini que tienen las páginas pares en alemán y las impares en español. Fueron publicados hace casi una década, por lo tanto encontramos algunas joyas como “daß” en vez de “dass”, y en este caso (no sé si por la ambientación de la historia) la forma cortés se forma con “Ihr/Euch/Euch” en vez de “Sie/Sie/Ihnen”.

Bueno, quiero extraer este fragmento, que me ha parecido muy simpático.

Ein Mann reitet auf seinem Esel nach Hause und läßt seinen Buben (Hijo) zu Fuß nebenher laufen. Kommt ein Wanderer und sagt: “Das ist nicht recht, Vatter, daß Ihr reitet und laßt Euren Sohn laufen; Ihr habt stärkere Glieder”. Da steigt der Vater vom Esel herab und läßt den Sohn reiten.

Wieder kommt ein Wandersmann und sagt: “Das ist nicht recht, Bursche (Jóven), daß du reitest und deinen Vater zu Fuß gehen läßt. Du hast jüngere Beine”. Da sitzen beide auf und reiten eine Strecke.

Kommt ein dritter Wandersmann: “Was ist das für ein Unverstand! Zwei Kerle (Hombretones) auf einen schwachen Tier. Sollte man nicht einen Stock nehmen und euch beide hinabjagen?”. Da steigen beide ab und gehen alle zu Fuß, rechts und links der Vater und Sohn, und in der Mitte der Esel.

Sie begegnen einem vierten Wandersmann und dieser sagt ihnen: “Ihr seid drei kuriose Gesellen. Ist es nicht genug, wenn zwei zu Fuß gehen? Geht es nicht leichter, wenn einer von euch reitet?”. Da bindet der Vater dem Esel die vorderen Beine zusammen, und der Sohn bindet ihm die hinteren Beine zusammen, sie ziehen einen starken Baumpfahl durch, der an der Straße war, und tragen den Esel auf der Achsel heim.

Cómo disculparse

Ver más Educación | Estructuras 7 noviembre, 2007

Siempre digo que, de los idiomas más populares, deberíamos saber al menos cinco palabras básicas: hola, adios, gracias, por favor, y perdón.

Cada situación puede requerir de una disculpa un tanto diferente.

Simple y cortés.

Entschuldigen Sie mich bitte.

Discúlpeme.

Es tut mir leid.

Lo lamento.

Se ha cometido un error, y no quieres entrar en el debate de “te dije” o “me dijiste”.

Es ist meine Schuld.

Es culpa mía.

Dices algo de broma, y se lo toman en serio.

Es war nur ein Scherz / Ich habe nur gescherzt.

Solo era una broma / Solo bromeaba.

Dices algo, y se te ha malinterpretado.

Ich wollte dich nich beleidigen / kränken.

No quería ofender.

Has entrado en un mal momento.

Entschuldigung, ich wollte dich nich stören.

Disculpas, no quería molestar.

Metes la pata.

uuups…, das habe ich nicht gewusst.

uuups…, no lo sabia.

Haces daño (físico o mental) a alguien.

Ich wollte dir nicht weh tun.

No quería hacerte daño.

Solicitar que te hagan una tarea

Ver más Educación | Estructuras 27 octubre, 2007

Para solicitar amablemente a una persona que realice una tarea:

  • Infinitiv + bitte

    Kaufen Sie mir bitte ein Bonbon.

    Cómpreme un caramelo, por favor.

  • Konjunktiv II: Würden Sie bitte … + verben

    Würden Sie mir bitte ein Bonbon kaufen?

    ¿Me compraría un caramelo, por favor?

  • Konjunktiv II: Könnten Sie bitte … + verben

    Könnten Sie mir bitte ein Bonbon kaufen?

    ¿Podrías comprarme un caramelo, por favor?

  • Konjunktiv II: Wären Sie so nett … zu + verben

    Wären Sie so nett, mir ein Bonbon zu geben?

    ¿Serías tan amable de darme un caramelo?

  • Konjunktiv II: Würden Sie nicht ausmachen, …

    Würden es Ihnen etwas ausmachen, mir ein Bonbon zu geben?

    ¿No le importaría darme un caramelo?